Austausch fördern. Voneinander lernen. Aktiv sein!

Kommunikation   •   21. Oktober 2015

Seit 2014 unterstützt Flame Inhaberin Petra Dahm die Landeshauptstadt München beratend im Steering-Committee des Klimaschutz-Handlungsprogramms zwischen München und Kapstadt im Projekt 50 Kommunale Klimapartnerschaften bis 2015.


Neben Vertretern verschiedener Referate, Universitäten und NGOs bringt sie ihr Know-how hinsichtlich der Knüpfung von klimaschutzrelevanten Wirtschaftskontakten und der Kommunikation zu den verschiedenen Stakeholdern im Rahmen von komplexen Infrastrukturprojekten mit ein.

Am 13. Oktober 2015 fand nun in München ein internationaler Workshop mit Vertretern der beteiligten Kommunen aus Deutschland und Afrika statt, bei dem die einzelnen Handlungsprogramme vorgestellt wurden. Neben der Landeshauptstadt München waren mit Unterschleißheim und Neumarkt i.d. Oberpfalz auch zwei weitere bayerische Kommunen beteiligt.

Besonders faszinierend zu sehen war die Bereitschaft von allen Seiten, den Austausch zwischen den Beteiligten und einzelnen Programmen zu fördern, Erfahrungen zu teilen und so voneinander zu lernen – und zwar im gegenseitigen Einvernehmen. Besonders kritisch erschienen auch hier die Themen Müllmanagement und Wasserschutz – Themen, die international im Fokus stehen.

Ein interessanter Tag, der auch viel Input für die eigenen Projekte von Petra bei THRIVE International e.V. gebracht hat.

2017-10-13T13:56:41+00:00 October 21st, 2015|Communication / Kommunikation|